Teamnews

Raceteam - Training

Ab 15 Jahre

 Mittwochs um 16.15Uhr

Treffpunkt im Radshop

Ziele: Königsstuhl - Weißer Stein, ca. 40km / 1000 HM

Probetrainings:

  • 07. Juli 2021
  • 14. Juli 2021
  • 21. Juli 2021
  • 28. Juli 2021

Mitzubringen sind:

  • funktionsfähiges Fahrrad
  • Helm
  • angemessene Kleidung (lt. Wetter)
  • Getränke
  • kleiner Snack für Unterwegs

Bitte unbedingt vor Teilnahme anmelden

 

 

 


Ja, hiermit melde ich mich unverbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Geben Sie hier die Anzahl der Teilnehmer an.

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet ().

Datenschutzerklärung für dieses Formular

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage freiwillig mitteilen.

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Nach der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den im Impressum genannten Anbieter.



Lennart Krayer Deutscher Meister 2020

Lennart Krayer Deutscher Meister 2020

Lennart Krayer erweitert seine Streifensammlung

Bei den Junioren sicherte sich Lennart Krayer (Lexware) nach seinem Weltmeistertitel auch das Deutsche Meistertrikot. Wie List attackierte er vom Start, um so von vorne die Linien wählen zu können und nicht von technischen Defekten oder Stürzen aufgehalten zu werden. Zweiter wurde sein Schulkamerad Ben Schweizer (Stop & Go). Der wurde zunächst von Schaltproblemen aufgehalten, arbeitete sich dann konstant nach vorne und sprintete im zähen Schlamm gegen Fabian Eder (KTM) erfolgreich um den zweiten Platz. „Ich bin sehr froh, dass ich heil durchgekommen bin“, sagte Krayer. Sein Teamkamerad Louis Krauss hatte nicht so viel Glück. Bei ihm riss im Kamp um Platz drei liegend das Schaltwerk und er musste das Rennen beenden. „Jetzt freue ich mich auf das nach Hause kommen“, sagte der Juniorenweltmeister aus Schwetzingen.

Daniel Berhe, Teamchef der Hochschwarzwälder Equipe, zeigte sich mehr über das Abschneiden seiner Fahrer. „Auch international waren wir in dieser anderen Saison sehr erfolgreich. Wir sind erstmals in der Weltspitze angekommen. Das geht auch nur Dank des Weltspitze Teams hinter dem Team. Dazu zählen unsere Mechaniker und Physiotherapeuten, die Trainer der Sportler, die Eltern und die Medienprofis. Wir ziehen schon seit Jahren an einem Strang und es ist erstaunlich, wieviel wir bereits gemeinsam auf die Beine gestellt haben.“



Lennart Krayer wird Deutscher Meister 2019 im Mountainbike der Junioren

Lennart Krayer wird Deutscher Meister 2019 im Mountainbike der Junioren

Starke Renntaktik führt zum deutschen Meistertitel


Lennart Krayer ist in der U19 Kategorie gestartet, bei Sonnenschein um 22 Grad war die Strecke noch ein Wenig matschig vom Vortag, da es nochmal geregnet hatte.

Der 17 Jährige erwischte einen guten Start und konnte nach der Einführungsrunde sich auf Platz 7 behaupten. In der ersten von 5 großen Runden konnte sich Krayer an die Spitze setzten, und am Berg Druck machen, in der zweiten Runde konnte nur Noah Neff aus Schwäbisch Hall folgen. Krayer versuchte ihn an einem Anstieg Vorsprung zu gewinnen, was ihm dann auch gelangte. Neff kam allerdings in der Dritten Runde auf Krayer zurück und so machte Krayer wieder einen Antritt und konnte Abstand gewinnen. Der Abstand pendelte zwischen 15 und 25 Sekunden.

Krayer konnte nun als neuer Deutscher Meister über die Ziellinie fahren und darf ab sofort im Deutschland Trikot starten. Krayer freut sich über den bisher größten Erfolg seiner Karriere und freut sich nun auf die Europa Meisterschaft sowie die Weltmeisterschaft in ein paar Monaten.