Wir Wünschen frohe Ostern

Wir Wünschen frohe Ostern

Auftakt der Saison 2021 in Obergessertshausen

1. Rennen für Lennart Krayer als U23er


„Das erste MTB-Bundesliga-Rennen 2021 in Obergessertshausen war extrem schlammig und durch die zahlreichen eingebauten Laufpassagen auch sehr anstrengend. Im Grunde war es wie ein „Mini-Weltcup“. Das belegt auch die Teilnahme und der 6. Platz des amtierenden Weltmeisters der Elite-Klasse Jordan Sarrou aus Frankreich. Deshalb ist für mich Platz 29 von insgesamt 133 gestarteten und am Ende (nur) 38 regulär gewerteten Fahrern ein erster Erfolg und guter Einstieg in die neue U23-Saison. Für alle weiteren Rennen habe ich sehr wertvolle Erfahrungen gesammelt und extrem viel gelernt - auch darüber bin ich froh und stolz! Perspektivisch peile in den nächsten vier Jahren einen Platz unter den Top 30 der Welt an, will mich dort langfristig etablieren und auch noch entsprechend weiterentwickeln.“

Auftakt der Saison 2021 in Obergessertshausen

FAN-CLUB

Lennart-Jan-Krayer


"Weltmeister" Lennart Krayer hat eine eigene Hompage

Dort könnt Ihr Euch infomieren über alle Aktionen rund um seinen "Radsport"


https://www.lennart-krayer.de/

FAN-CLUB

Lennart Krayer Deutscher Meister 2020

Lennart Krayer erweitert seine Streifensammlung

Bei den Junioren sicherte sich Lennart Krayer (Lexware) nach seinem Weltmeistertitel auch das Deutsche Meistertrikot. Wie List attackierte er vom Start, um so von vorne die Linien wählen zu können und nicht von technischen Defekten oder Stürzen aufgehalten zu werden. Zweiter wurde sein Schulkamerad Ben Schweizer (Stop & Go). Der wurde zunächst von Schaltproblemen aufgehalten, arbeitete sich dann konstant nach vorne und sprintete im zähen Schlamm gegen Fabian Eder (KTM) erfolgreich um den zweiten Platz. „Ich bin sehr froh, dass ich heil durchgekommen bin“, sagte Krayer. Sein Teamkamerad Louis Krauss hatte nicht so viel Glück. Bei ihm riss im Kamp um Platz drei liegend das Schaltwerk und er musste das Rennen beenden. „Jetzt freue ich mich auf das nach Hause kommen“, sagte der Juniorenweltmeister aus Schwetzingen.

Daniel Berhe, Teamchef der Hochschwarzwälder Equipe, zeigte sich mehr über das Abschneiden seiner Fahrer. „Auch international waren wir in dieser anderen Saison sehr erfolgreich. Wir sind erstmals in der Weltspitze angekommen. Das geht auch nur Dank des Weltspitze Teams hinter dem Team. Dazu zählen unsere Mechaniker und Physiotherapeuten, die Trainer der Sportler, die Eltern und die Medienprofis. Wir ziehen schon seit Jahren an einem Strang und es ist erstaunlich, wieviel wir bereits gemeinsam auf die Beine gestellt haben.“

 

Lennart Krayer Deutscher Meister 2020

Lennart Krayer ist Junioren-Weltmeister

Schwierige Strecke super gemeistert



Der 18-jährige Lennart Krayer (Lexware) holt am Donnerstag die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften der Junioren in Leogang (1:16:39). Zweiter wird der Schweizer Janis Baumann (+0:40) vor dem Franzosen Luca Martin (+1:24). Es ist der erste Weltmeistertitel für das Lexware Mountainbike Team.

Krayer ging das Rennen zunächst ruhig an. Aus der Startloop kam er als Neunter, überholte dann im ersten Anstieg fünf Fahrer und fand sich auf Position vier in der ersten von vier zu fahrenden Runden ein.  Vorne formierte sich ein Trio aus dem US-Amerikaner Amos Riley, dem Franzosen Luca Martin und dem Schweizer Baumann. 37 Sekunden trennte die Gruppe von Krayer zunächst, doch der schloss in der zweiten Runde auf. Der US-Amerikaner konnte das Tempo vorne nicht mitgehen und musste im matschigen Wiesenanstieg sogar vom Rad, um sein Schaltwerk zu säubern. Krayer ging vorbei und überholte in der gleichen Runde auch den Franzosen Martin.

Im Anstieg der dritten Runde gelang es Krayer auch den bis dahin führenden Schweizer Janis Baumann zu überholen. „Er hat im Anstieg einen Fehler gemacht, da bin ich vorbei“, sagte Krayer im Ziel. „Dann haben wir uns noch ein paar Mal gegenseitig überholt.“ Den entscheidenden Unterschied machte Krayer, da er als Führender in den Downhill ging. Hier nahm er Baumann einige Sekunden ab und vergrößerte seinen Vorsprung in den folgenden zwei Runden. „Ich kann es nicht glauben“, sagte Krayer im Ziel. „Es war von Beginn an ein echt hartes Rennen.“ Mit dem Sieg holte Krayer das Regenbogentrikot erstmals wieder nach Deutschland, seit Lukas Baum 2013 Juniorenweltmeister wurde. Außerdem ist es der erste Weltmeister-Titel für die Equipe aus dem Hochschwarzwald.

Er dankte seinen Teamkollegen vom Lexware Mountainbike Team, die ihn kurz vor dem Start noch von anderen Reifen überzeugt hatten und die bei den matschigen Bedingungen ein Vorteil für den 18-Jährigen waren. Viele seiner Konkurrenten mussten teilweise absteigen um ihr Rad vom Schlamm zu befreien.  „Ich bin überglücklich“, sagte Krayer, der aus Schwetzingen bei Mannheim stammt, aber seit dem Sommer im Freiburger Sportinternat lebt und dort das Berufskolleg besucht. „Mein Ziel war eine Medaille, aber dass ich tatsächlich Weltmeister würde, habe ich noch am Anfang des Rennens nicht gedacht.“ Einen Grund für seinen Erfolg sieht er auch in der Ernährungsumstellung zu veganer Ernährung, die er im Oktober letzten Jahres vollzogen hat. „Dadurch regeneriere ich mich besser und kann mein Training so viel effizienter gestalten“, sagte Krayer.

Louis Krauss kam auf Platz 42 ins Ziel. „Ich musste mehr laufen als Radfahren“, sagte er enttäuscht. 

Lennart Krayer ist Junioren-Weltmeister

WM Vorbeitung für Lennart Krayer

Frostige Temperaturen in Titisee-Neustadt


Letztes WM-Vorbereitungsrennen für Lennart Krayer.

Bei kalten 4 Grad Celsi-us und Regen trat Lennart Kray-er am vergangenen Wochenende in Titisee-Neustadt beim Wälder-Cup an. Das Schwetzinger Rad-talent konnte sich von Anfang an der Spitze behaupten, setzte sich in der dritten von acht Runden endgültig ab und fuhr so den Sieg mit 1 Minute und 10 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzier-ten nach Hause. Krayer ist nun in der finalen Vorbereitung für die WM und sieht sich dabei durch-aus in der Lage, eine Medaille nach Hause zu fahren.

WM Vorbeitung für Lennart Krayer

Turbulentes Wochenende in Tschechien

Turbulentes Wochenende in Tschechien

Georg Egger wird Fünfter und Lennart Krayer Dritter beim tschechischen Strabag Cup

Zwei regionale Mountainbike-Rennen in Tschechien und Österreich wurden am vergangenen Wochenende zu Hotspots der Mountainbike-Szene. Wo sonst der regionale Nachwuchs seine Kreise dreht, standen am Samstag im tschechischen Brünn und am Sonntag im österreichischen Dornbirn Weltklasse-Fahrer am Start. Georg Egger sorgte mit dem fünften Platz beim Rennen der C1-Kategorie in Brünn für das beste Resultat für das Lexware Mountainbike Team.   

Von Position zehn startend konnte sich Egger in die Spitzengruppe vorarbeiten. Dort nutzte Nadir Colledani die Durchfahrt der Feedzone für eine Attacke. Marathon-Weltmeister Henrique Avancini und Maxime Marotte waren spritzig genug, um die Lücke zu Colledani wieder zuzusprinten. Egger gelang das nicht. Er fand sich in der Verfolgergruppe mit Ondrej Cink und Daniele Braidot wieder. Gemeinsam versuchten sie, aufzuschließen. „Ich konnte bis auf 30 Sekunden an die drei vorne ranfahren, aber als es dann in der letzten Runde zur Sache ging, konnte ich das Tempo nicht mehr mithalten“, sagte er. Hinter Pablo Rodriguez, der am Ende zu ihm aufschloss, wurde Egger Fünfter (+1:51). „Ich habe meinen UCI Punktestand verbessern können“, sagte er. „Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.“

Junior Lennart Krayer wurde Dritter im Rennen der UCI Junior Serie. Bis zur fünften Runde war der 18-Jährige mit dem Dänen Oliver Solvhoj auf Verfolgungsjagd des führenden Tobias Lillelund unterwegs. Dann bremsten Krämpfe Krayer aus und er musste Solvhoj ziehen lassen. Als Dritter kam er mit 1:42 hinter Sieger Solvhoj ins Ziel. Thore Hemmerling wurde Zehnter, Louis Krauss belegte Rang 14.

Turbulentes Wochenende in Tschechien

Weltcup MTB XCO in Alpe D´huez

Anspruchsvolle Strecke in 1800 mtr. Höhe


Krayer und Hemmerling sichern sich WM-Norm

Im dritten Rennen der UCI-Junior-Serie in Alpe d’Huez sicherten sich Lennart Krayer und Thore Hemmerling die WM-Norm – und zwar bei der ersten Gelegenheit. „Ich bin richtig zufrieden, wie es gelaufen ist“, sagte Lennart Krayer. Aus Respekt vor der Höhe des Rennens – 1800m - wollte er es erstmal ruhig angehen lassen und fand sich nach einer Runde auf Position 8 wieder. „Dann hatte ich schön Druck nach vorne und konnte Thore überholen und bis auf Sichtweite zu Position 3 fahren“, erzählte er.

Thore Hemmerling erwischte einen guten Tag. Aus der ersten Startreihe startend positionierte er sich auf Platz fünf. Teamkollege Krayer überholte ihn im Rennverlauf, was für Hemmerling den sechsten Platz bedeutete. „Ich konnte meine Startposition ins Ziel bringen“, sagte der Saarländer glücklich. „Der Bundestrainer hat nicht damit gerechnet, dass ich die WM-Norm heute schaffe, deshalb bin ich froh, ihm gezeigt zu haben, dass ich es kann.“ Ein Platz in den Top 8 qualifiziert die Sportler direkt für die Weltmeisterschaften, die Mitte Oktober in Leogang ausgetragen werden. Louis Krauss hatte technische Probleme und konnte seine Leistung nicht zeigen.

 

Weltcup MTB XCO in Alpe D´huez

Leon Schock auf der Großglockner-Hochalpenstraße

Intensive Trainingseinheiten zur Vorbereitung


 

Bei einer Fahrt mit dem Auto über die Großglockner-Hochalpenstraße, Österreich im letzten Sommerurlaub kam die Idee auf, auf jeden Fall zurück-zukommen. Dieses Mal aber nicht bequem mit dem Auto, sondern mit dem Mountainbike. Ende Juli wurde die Tour in Angriff genommen. Ausgehend von der Zufahrt in Fusch ging es über anspruchsvolle Anstiege vorbei an Piffkar, Hochmais, Fuscher Törl bis hinauf zum Hochtour auf 2.504 m. Immer vorbei an einem atemberaubenden, schneebedeckten Alpenpanorama mit grünen Wiesen und schönen Wasserfällen. Das alles bei bestem Biker-Wetter. Von der Passhöhe ging es wieder über eine Abfahrt von über 500 Höhenmetern runter zum Schöneck und von dort wieder mächtig hinauf bis zum Franz Josef-Gletscher auf 2.369 m. Nach einer kurzen Pause ging es dann den ganzen Weg wieder zurück bis nach Kaprun.

 

Alles in allem eine Super-Tour für Mountainbiker und Rennradfahrer. Über fünf Stunden auf dem Bike mit 2.800 Höhenmetern auf 70 km wunderschöner Strecke, ein Wahnsinnserlebnis. Das Ganze schreit danach, im nächsten Jahr wiederholt zu werden.          

Leon Schock auf der Großglockner-Hochalpenstraße

Saisonauftakt mit Kantersieg

Mountainbiker Lennart Krayer räumt in Prag das Feld von hinten auf


(Nussbaum Medien berichtete am 08.07.2020) 

 

Saisonauftakt mit Kantersieg

Ferienprogramm 2020

Absage Sommerferienprogramm


Hallo liebe Teilnehmer, Eltern und an alle Unterstützer,

nach reichlicher Überlegung und auch Rücksprache mit den Behörden werden wir leider nun auch unser Sommerferienprogramm absagen.

Neben den Vorschriften, wie Abstands,- und Hygienregeln haben wir auch Trainer und Betreuer im

Einsatz, die zur Risikogruppe gehören und möchten diese nicht gefährden.

Wir hoffen auf ein Ferienprogramm an Ostern in 2021 und hoffen auf Ihr/ Euer Verständnis.

Gerne hätten wir dieses Ferienprogramm durchgeführt.

Nach nunmehr fast 17 Jahren muss es das 1. Mal ausfallen.

Viele Grüße

Ihr/ Euer RSG Team 

Sportlerehrung

Sportlerehrung

 

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden die Sportler der RSG Mannheim für besondere Leistungen und Engagement im letzten Jahr geehrt.

Diese wollen wir hier nicht unerwähnt lassen.

Jochen Gruber „Herren Lizenz U 23“

Erreichte den 1. Platz beim MPDV-Cup und wurde somit Gesamtsieger. Er konnte sich ebenso über 3 Siege und 15 Platzierungen freuen.

 

Leon Schock „ U17 Jugend“

 Er schloss den MPDV-Cup auf dem zweiten Platz ab.

Und erreichte im Jahr 2019 9 Platzierungen.

 

Lennart Krayer „Junioren U19“

Lennart konnte folgende Siege im letzten Jahr einfahren:

MPDV-Cup      Gesamtsieger 1: Platz

Bulls-Cup        Gesamtsieger 1. Platz

Bundesliga      Gesamtsieger 1. Platz

Ba-Wü                                     1. Platz

Deutscher Meister                 1. Platz

WM in Kanada                      12. Platz

Europameisterschaft            26. Platz

Insgesamt konnte Lennart 11 Siege und 12 Platzierungen erzielen.

Sportlerehrung

Wir suchen Verstärkung

Neue Herausforderung?

Wir suchen Dich!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:

-         Zweiradmechaniker (m/w/d), gerne auch Quereinsteiger

 

In Vollzeit / Teilzeit / 450 € Basis.

Du hast Spaß am Schrauben? Du bist Teamfähig und Kundenorientiert?

Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis gehören zu deinen Stärken?

Dann melde dich bei uns:

Wir suchen Betreuer!

Hallo!

Du bist sportlich, hast das Wort Verantwortung schon einmal gehört und bist sozial engagiert?
Dann bist Du bei uns genau richtig.

Für unsere Ferienprogramme suchen wir Betreuer ab 16 Jahren, die Spaß am Radfahren haben und Kinder/Jugendliche nicht scheuen.

Deine Aufgaben sind...

  • Radfahren (Straßenregeln kennen)
  • Spiele spielen
  • soziale Kompetenzen vermitteln
  • Teilnehmer motivieren
Wenn Du kein eigenes Fahrrad hast, können wir Dir ein Fahrrad und Equipment stellen.
Wenn Du Dich angesprochen füllst, dann melde Dich einfach bei uns.
Weiter Einzelheiten können wir im Gespräch klären.

Euer RSG-Team


Erfolgreicher Abschluss Cyclecross-Saison Lennart Krayer

3. Platz der Bundesliga Gesamtwertung


 

Lennart Krayer fuhr am vergangenen Wochenende die Deutsche Meisterschaft im cycle cross in Albstadt Sonntagmorgen durfte Krayer um 10 Uhr morgens bei eisigen 2 Grad starten. Eine sehr anspruchsvoller Kurs, bei der Krayer von seiner MTB Technik profitierte. Lennart startete von Platz 6. Nach den ersten Runden blieb Krayer auf diesem Platz…erst in der letzten Runde machte Krayer noch mal Druck nach vorne und profitierte von den Fehlern seiner Konkurrenten und verlor leider den Zielsprint um die Bronzemedaille, sicherte sich jedoch den 3. Platz der Gesamtwertung in der Bundesliga. Lennart Krayer beglückwünschte den neuen Cyclocross deutschen Meister Marco Brenner und freut sich nun auf die Mountainbike Saison die in 2 Monaten beginnt.

 

Hier noch der Bericht aus dem rad-net:

 

https://classic.rad-net.de/nachrichten/cross-dm-brenner-holt-sich-u19-titel;n_48512.html

Erfolgreicher Abschluss Cyclecross-Saison Lennart Krayer

Erfolgreiche Teilnahme bei Bundesliga Cross-Rennen  

Lennart gewinnt sein erstes Bundesliga Cross Rennen


Lennart Krayer, U19 Lizenz, Jahrgang 2002 von der RSG Schwetzingen/ Mannheim e.V. fuhr am vergangenen Wochenende zwei Bundesliga Rennen im Cycle-Cross (Querfeldein). 

Am Samstag den 9.11. Startete Krayer in Stuttgart Vahingen, bei 5 °C ging Krayer auf den 3km langen Rundkurs. 

Bei Extremen Bedingungen wechselte der 17 Jährige fast jede Runde das Rad.  

Er erwischte einen guten Start und arbeitete sich nach vorne, in der 4. Runde war Lennart nur noch mit Tim-Oliver Kolschefsky, ebenfalls U19 Lizenz, Jahrgang 2002 an der Spitze. 

Krayer nutzte das Vorteil, das er über die 35cm hohen Hürden springen kann, aus und machte einen Angriff und somit holte er er den Sieg und am Ende 30sek heraus.  

Am Sonntag war es ähnlich, 

Eine sehr anspruchsvolle Strecke wo Krayer mit seinen Mountainbike Techniken profitieren konnte. 

Krayer holte von Runde zu Runde mehr Raus und hatte zwischenzeitlich 1min Vorsprung, 

Und er konnte sich dann am Ende mit 30sek Vorsprung behaupten. 

Lennart freut sich über die zwei Siege und freut sich nun auf die anstehenden CycleCross Rennen! 

 

Siehe hierzu auch die Berichte im rad-net:

https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/90b2730a-2771-449d-9a4e-8a71399dc318.html


https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/90b2730a-2771-449d-9a4e-8a71399dc318.html

 

Erfolgreiche Teilnahme bei Bundesliga Cross-Rennen  

MTB-U19-Meister Krayer ab kommender Saison bei Lexware

Lennart unterschreibt Vertrag


Bericht rad-net am 24.10.2019

Freiburg (rad-net) - Der deutsche Junioren-Meister im Mountainbike, Lennart Krayer, hat beim Lexware Mountainbike Team unterschrieben. Der Schwetzinger, der auch 2020 noch in der U19 unterwegs sein wird, gehört zu den größten deutschen Talenten...

Hier der ganze Bericht:

https://www.rad-net.de/ajax.aspx/content/5b0aef0a-3bf8-4db0-b8b2-74d3b382b982.html

MTB-U19-Meister Krayer ab kommender Saison bei Lexware

Lennart gewinnt Bundesliga Gesamtwertung

Erfolgreiche Saison 2019


Zum Bericht 

Lennart Krayer gewinnt Bundesliga Gesamtwertung Mountainbike 2019 

Lennart Krayer, U19 Lizenz, Jahrgang 2002, fuhr am vergangenen Samstag das letzte Bundesliga Rennen in Titisee-Neustadt. 

Um 16:45Uhr ging Krayer bei matschigen Verhältnissen auf den 4km langen Rundkurs. 

Krayer erwischte einen guten Start und war nach der ersten Runde führender, und musst dann leider feststellen das es nicht sein Tag war und die Beine schlapp machten. Somit musste sich der 17 Jährige am Schluss mit 5. Platz zufrieden geben. 

Somit holte sich Krayer den Gesamtsieg der Bundesliga und bereitet sich nun auf die Cross Season, die in 4 Wochen für ihn beginnt, vor.  

Krayer ist sehr zufrieden mit seinem ersten Jahr in der U19 Kategorie im Olympischen Mtb Cross-Country und freut sich auf nächstes Jahr. 

 

 

 https://classic.rad-net.de/nachrichten/mtb-krayer-u19-gesamtsieger-schweizer-d%C3%A9nervaud-gewinnt-in-titisee-neustadt;n_47962.html

Lennart gewinnt Bundesliga Gesamtwertung

Erfolgreiche WM Teilnahme

Lennart Krayer U19 erreicht den 12. Platz


 

Lennart Krayer fuhr am vergangenen Donnerstag die Weltmeisterschaft in Mont Saint Anne (Quebec), Kanada. 

Bei einer sehr anspruchsvollen Strecke bei angenehmen 25C durfte Krayer von Position 44 (von 86) aus der 6. Reihe starten. 

Krayer erwischte einen sehr schlechten Start und war nach der einführungsrunde auf Platz 47. Krayer schaffte es aber in den 5 Runden von jeweils 4,2 km und 210 hm sich nach vorne zu kämpfen und landete am Ende mit 4 min Rückstand auf dem Weltmeister Charlie Aldridge aus Groß Britannien auf Platz 12. 

Somit war er der 2. beste Deutsche nach Markus Eydt auf Platz 9. 

Krayer freut sich über sein Ergebnis und dankt dem Bund Deutscher Radfahrer für die tolle Unterstützung und freut sich auf die nächste Saison. 

 

Siehe auch den Bericht von BDR:

https://classic.rad-net.de/nachrichten/aldridge-gewinnt-mtb-wm-der-junioren-eydt-neunter;n_47707.html

 

 

Erfolgreiche WM Teilnahme

Sommerferienprogramm 2019 - schon vorbei

 

Radtouren rund um Schwetzingen - abwechslungsreiches Programm der Kinderradschule 

Schnell waren sie wieder vorbei, die 3 Wochen Ferienprogramm der Kinderradschule für Kids ab 4 bis 15 Jahren. 

Neben dem normalen Ferienprogramm in der Tagesbetreuung gab es auch wieder ein gut besuchtes Zeltlager in der ersten Ferienwoche für die Kinder ab 10 Jahren. 

Viele Ausflüge, viele tolle Erlebnisse mit und auf dem Fahrrad durften die rund 500 Kinder erleben. 

Die Ausflüge zum Binsfeld See in Speyer waren wie immer ein Highlight und auch das Wetter spielte die ganzen 3 Wochen prima mit. 

Die spielerischen Übungen und Wettkämpfe im Rahmen des Radsportabzeichens weckten bei den Kids den Ehrgeiz und so trainierten sie ganz nebenbei die Verbesserung der Koordination mit ihrem Fahrrad. 

Die RSG Schwetzingen/ Mannheim e.V. sagt ein großes Dankeschön an alle Gastronomen und Unterstützer rund um Schwetzingen. 

So freuen wir uns schon auf die Ferienprogramme im Jahr 2020, die an Ostern, Pfingsten und im Sommer stattfinden werden. 

Sommerferienprogramm 2019 - schon vorbei

Lennart Krayer wird Deutscher Meister 2019 im Mountainbike der Junioren

Starke Renntaktik führt zum deutschen Meistertitel


Lennart Krayer ist in der U19 Kategorie gestartet, bei Sonnenschein um 22 Grad war die Strecke noch ein Wenig matschig vom Vortag, da es nochmal geregnet hatte.

Der 17 Jährige erwischte einen guten Start und konnte nach der Einführungsrunde sich auf Platz 7 behaupten. In der ersten von 5 großen Runden konnte sich Krayer an die Spitze setzten, und am Berg Druck machen, in der zweiten Runde konnte nur Noah Neff aus Schwäbisch Hall folgen. Krayer versuchte ihn an einem Anstieg Vorsprung zu gewinnen, was ihm dann auch gelangte. Neff kam allerdings in der Dritten Runde auf Krayer zurück und so machte Krayer wieder einen Antritt und konnte Abstand gewinnen. Der Abstand pendelte zwischen 15 und 25 Sekunden.

Krayer konnte nun als neuer Deutscher Meister über die Ziellinie fahren und darf ab sofort im Deutschland Trikot starten. Krayer freut sich über den bisher größten Erfolg seiner Karriere und freut sich nun auf die Europa Meisterschaft sowie die Weltmeisterschaft in ein paar Monaten.


Hier findet ihr weitere Bilder vom Rennen.

Lennart Krayer wird Deutscher Meister 2019 im Mountainbike der Junioren

Pfingstferienfreizeit 2019

Mit dem Mountainbike durch die Region


Auch in den Pfingstferien 2019 machten sich wieder zahlreiche Radsportbegeisterte Kinder-und Jugendliche im Alter von 4 – 14 Jahren auf, um mit dem Team der Rad- und Sportgemeinschaft Mannheim- Schwetzingen e.V. die Trails, Pumptracks und Badeseen der Region mit dem Rad zu erkunden.

Jeden Tag pünktlich 9 Uhr trafen sich die Kinder samt ihrer Übungsleiter auf dem Schulhof der Südstadtschule in Schwetzingen. Von da ging es in zwei Gruppen, die der schnellen und der weniger schnellen Radfahrer, zu den verschiedensten und schönsten Radzielen des Kreises. So wurde an verschiedensten Tagen über schöne und abwechslungsreiche Wege die Grillhütte in Oftersheim, die Pumptracks in Mannheim- Feudenheim und Sandhausen, sowie als Abschluss einer aufregenden und abwechslungsreichen Woche, der Binsfelder See angefahren. Auf dem Weg dahin wurden die Kinder- und Jugendlichen immer wieder in ihrer Fahrtechnik, sowie auch in Sicherheitsfragen im Straßenverkehr geschult. Auch für das leibliche Wohl wurde in den Gaststätten rund um Schwetzingen bestens gesorgt. So gab es u.a. Nudeln mit Tomatensoße und Hähnchen mit Reis, also alles, was das Mountainbikerherz begehrt.

So gab es am Ende nur begeisterte Gesichter und alle freuen sich bereits auf ein Wiedersehen in den Sommerferien.

 Seid ihr neugierig geworden und wollt die nächsten Ferien auch auf dem Mountainbike verbringen? Hier gibt es alle Infos dazu: Sommerferienprogramm 2019

Pfingstferienfreizeit 2019

Jede Menge Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz!

Zeitungsbericht über den Erfolg von Lennart Krayer


Jede Menge Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz!" 

Diese Tugenden hat er in diesem Jahr besonders gut´eingesetzt, denn es reihte sich Erfolg an Erfolg – mit dem dritten Platz vor wenigen Tagen bei der deutsche n U17-Meisterschaft im saarländischen St. Ingbert als Krönung.

Toller Bericht über unser Vereinsmitgleid Lennart Krayer in der schwetzinger Zeitung.


Jede Menge Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz!

Spiel, Spaß und Bewegung - Ferienbetreuung 2018

Rückblick zum Ferienprogramm 2018


Schnell waren sie vorbei, die 3 Wochen Vollzeitferienprogramm der RSG Schwetzingen/ Mannheim e.V.

Das Ferienangebot wurde für Kinder von 4-14 Jahren angeboten. Für Teilnehmer ab 10 Jahren gab es in der ersten Woche parallel hierzu ein Zeltlager an der Grillhütte Schwetzingen. Die Teilnehmerzahl im Gegensatz zum letzten Jahr war leicht erhöht. Das Angebot wird von vor allem berufstätigen Eltern gerne genutzt.

Neben Spiel, Spaß und Bewegung lernen die Kids auch den sicheren Umgang mit und auf dem Fahrrad durch einfache spielerische Übungen. Für die größeren gab es auch die ein oder andere längere und steilere Strecke, wie z.B. die Tour auf den Königsstuhl zu bewerkstelligen. Mit stolz wurde den Eltern von dieser sportlichen Leistung berichtet.

Die Kinder waren mit Begeisterung, Disziplin und Spaß dabei und waren am Ende jeden Tages müde aber glücklich.In diesem Jahr kam ein kleines Highlight per Zufall für die Kinder in der 2. Ferienwoche dazu, sie durften sich beim Eistruck von "SWR3" ein leckeres Eis abholen.
Bei den schönen, aber auch besonders an den Nachmittagen, heißen Temperaturen ging des mit dem Fahrrad des Öfteren zur Abkühlung an den See. Die Verpflegung fand jeden Tag woanders statt, sodass hier für jeden Geschmack etwas dabei war.

Danke sagen möchten wir als Veranstalter der Stadt Schwetzingen und den bewirtenden Restaurants für Ihre Geduld und die  Unterstützung bei der Durchführung, sowie der Schwetzinger Zeitung für die Berichterstattung.

Das nächste Ferienprogramm findet in den Osterferien 2019
statt. Die Anmeldung hierzu wird ab Januar 2019 hier auf unserer Website möglich sein.

Spiel, Spaß und Bewegung - Ferienbetreuung 2018

Lennart Krayer

Erfolgreiche Teilnahme am Bulls Cup


Am vergangenen Wochenende fuhr Lennart Krayer auf einer tollen, anspruchsvollen Strecke bei idealen Wetterbedingungn in Boos (Rheinland-Pfalz) in der Bulls Cup Serie auf dem 2. Platz...mit nur 1 Sekunde Rückstand auf den Sieger kam er ins Ziel. 

Ein spannendes Rennen bis zum Schluss. Somit liegt er in der Gesamtwertung - bei insgesamt 5 Rennen - des Bulls Cup auf Platz 3. 


 

Lennart Krayer

Frühjahrstraining MTB-Mädels

Ein tolle Woche auf der Insel


 

Frühjahrstraining der MTB-Mädels  

1 Woche Frühjahrsvorbereitung - "Grundlageausdauertraining" mit dem Rennrad, Speedbike auf Mallorca war ruckzuck vorbei für die Gruppe der RSG Schwetzingen/ Mannheim e.V.! 

8 fleißige, motivierte, sportlich,- und vor allem disziplinierte Damen fuhren bis zu knapp 90 km täglich mit teilweise 1000 Höhenmetern am Tag auf der 

Insel. Mit dem Trainingsrad erkundeten Sie wunderschöne Strecken bei tollem Wetter. Es gab viele Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, wie z.B. das Kloster Lluc mit der 

wunderbaren Aussicht oder auch der "Hausberg" Cura (Randa) der Playa de Palma, wie er von den Radlern genannt wird. Am Ruhetag stand selbstverständlich die beeindruckende Stadt 

Palma auf der Liste der unbedingt zu besuchenden Highlights. 

Wohlgefühlt haben sie sich und wollen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder hin. Im April geht es wieder los mit dem regelmäßigen MTB-Training der Frauengruppe. 

Immer Dienstag um 17.00 Uhr. Wer noch mittrainieren möchte, ist herzlich willkommen. Infos und Anmeldung direkt bei uns hier in der Geschäftsstelle der RSG e.V..

Frühjahrstraining MTB-Mädels

Lennart Krayer bei der Deutschen Meisterschaft

Tolle Leistung bei der Cycle Cross Meisterschaft 2017/ 18


 

Lennart Krayer erfolgreich bei der deutsches Cross Meisterschaft in Bensheim 

Zum Abschluss der "Cycle-Cross-Saison" 2017/18 fuhr Lennart seine allererste "Deutsche Meisterschaft" und landete aus dem Stand von 60 Teilnehmern auf dem 11. Platz. 

Er kämpfte sich aus der 4. Startreihe in den insgesamt 5 Runden immer weiter nach vorne und hielt die 11. Position ab der 3. Runde bis zum Schluss. 

Die Bedingungen waren gut, die Strecke ganz nach seinem Geschmack, anspruchsvoll, wie die "Mountainbiker" es mögen. 

Lennart Krayer bei der Deutschen Meisterschaft

Lennart Krayer Gesamtcupsieger Cross 2017

Sieger Pfalz-Cup 2017


 

Gewinner Pfalz-Cup Cross 2017 

Lennart Krayer von der RSG Mannheim/ Schwetzingen e.V. fuhr am 17.12.2017 in Mehlingen bei Kaiserslautern sein finales Rennen im Pfalz Cup/ Cross 2017 auf den 3. Platz. Nach einer bereits sehr erfolgreichen Saison in seiner eigentlichen Disziplin "Mountainbike" ist diese Sportart ein super Vorbereitung auf die nächste Rennsaison. 

Bereits bei den vorausgegangenen Rennen dieser Klasse sammelte er zahlreiche Punkte durch gute Platzierungen - in Essen gewann er sogar das Rennen. So siegte er bei der Gesamtwertung dieses Pfalz-Cups.

Lennart Krayer Gesamtcupsieger Cross 2017

FSJ´ler Gesucht!

Freiwilliges Soziales Jahr


Für das Jahr 2018 sucht die RSG noch eine/einen FSJ'ler/-in.
Hast du interesse und fühlst dich angesprochen?
Dann melde dich bei uns oder komm einfach mal vorbei.

Was ist ein FSJ?
Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Freiwilligendienst für junge Menschen. Ein FSJ bietet dir die Möglichkeit, Einblick in viele interessante Berufsfelder zu bekommen und dich in ihnen auszuprobieren.
Außerdem kannst du die bildungs- und erfahrungsreiche Zeit im FSJ zur persönlichen Weiterentwicklung und zur Berufsorientierung nutzen.

In einem FSJ engagierst du dich für andere und leistest damit freiwillig einen wertvollen Beitrag zum Zusammenleben, ohne den unsere Gesellschaft so nicht möglich wäre.

Mehr informationen zum Thema findest du hier: www.fsj-baden-wuerttemberg.de

FSJ´ler Gesucht!

4. Rheinzabern Cross - Dritter Platz für Jan-Lennart Krayer

Am Samstag (25.11.2017) ging es zum Cyclocross in Bann (Rheinland-Pfalz).
Im Rennen U17 männlich / Masters 3 + 4 im Gesamteinlauf schaffte es Jan-Lennart Krayer (RSG Mannheim e.V.), sich den fünften Platz zu sichern.
An diesem Sonntag (26.11.2017) ging es zum Rheinzabern Cyclocross.
Ausgetragen wurde er auf einer Querfeldein-Strecke rund um das Römerbad.
Jan-Lennart Krayer (RSG Mannheim) startete in der U17. Trotz anfänglichen Regens zeigte sich das Wetter schließlich gnädig.
Zunächst galt es, die berüchtigte „Treppe des Grauens“ am Hochgestade zu erklimmen. Dort waren über 15 Stufen an steilem Gelände zu überwinden. Danach folgte eine rasante Abfahrt.
Es gelang Lennart schließlich, sich auf Platz 3 zu kämpfen.
Als er dann auch gegen die Senioren fuhr, welche einen Vorsprung von 30 Sekunden bekamen, gelang es ihm in der letzten Runde, sich vor dem Feld zu platzieren.
Bei der Siegerehrung um 12 Uhr konnte Lennart seinen Pokal auf der Siegertreppe entgegennehmen.
Den elften Platz belegte Moritz Czasa (RRC Endspurt Mannheim).
In der Klasse Masters 2 konnte zudem Stefan Knopf (Gunsha Racingteam Masters) den zweiten Platz erringen.

4. Rheinzabern Cross - Dritter Platz für Jan-Lennart Krayer

Lennart Krayer Vizemeister bei der BA-WÜ Meisterschaft

Lennart Krayer fuhr am vergangenen Sonntag bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft in Öschelbronn auf den 2. Platz.
Nach anfänglichen Schnee,- und Regenschauern beruhigte sich das Wetter. Nach einem Start aus der letzten Startreihe von insgesamt 30 Startern kämpfte sich Lennart bis nach vorne erst auf den 4. Rang.
In der letzten Runde trat er nochmals in die Pedale und überholte noch 2 Mitstreiter und fuhr souverän auf den 2. Platz.

Lennart Krayer Vizemeister bei der BA-WÜ Meisterschaft

Erfolgskurs für Lennart Krayer

Das erfolgreiche Jahr 2017 von Lennart Krayer

Seit diesem Jahr fährt Lennart Krayer das 1. Lizenzjahr in der Jugendklasse (U17).
Erfolgreicher als in den vergangenen Jahren durch eine deutliche Leistungssteigerung - sicherlich auch dem konsequenten Wintertraining sei Dank - konnte Lennart zahlreiche tolle Plätze unter den ersten 6 erkämpfen,darunter:

  • 2. Platz in Ruhpolding bei der Oberbayerischen Meisterschaft
  • 4. Platz in Haltern am See bei der Nordrheinwestfälischen Meisterschaft
  • 4. Platz beim LBS Cup in Mosbach
  • 6. Platz beim LBS Cup in Oberlengenhardt.
  • Seinen ersten Marathon fuhr er in Neustadt und erreichte aus dem Stand den 5. Platz.
Wir sagen - weiter so Lennart ... und wünschen weiterhin so "gute Beine" ...

Erfolgskurs für Lennart Krayer

Kinder haben Spaß im Sattel

Sommerferien mit der RSG Mannheim-Schwetzingen e.V.


RSG Ferienprogramm 2017

Die erste Woche des Ferienlagers der Radsportgemeinschaft (RSG) Mannheim-Schwetzingen e.V. war mit 80 Kindern sehr gut besucht. Zeitgleich fand auch das Biker-Camp an der Grillhütte in Schwetzingen statt. Für eine Woche war dies der zentrale Punkt. Den Teilnehmern wurden dabei verschiedene Aufgaben gestellt, unter anderem waren ein Fahrtechnik-Parcours dabei, die Kinder wurden zum Klettern animiert und konnten ein Radrennen bestreiten. Auf dem Programm stand zudem ein Ausflug zum Binsfeld-See in Speyer. In der zweiten Woche meldeten sich 60 Kinder für das Ferienprogramm an. Für 2018 sind noch Plätze frei.

Anmeldung unter www.vereine-radpower.de.

Kinder haben Spaß im Sattel

Bericht Sommerferien 2017

RSG-Ferienprogramm 2017

Nun ist das Ferienprogramm der RSG Mannheim-Schwetzingen e.V. vorbei.
Viele Kids radelten die Wochen in den Sommerferien zusammen durch die Region. Den Teilnehmern
wurden wie auch im vergangenem Jahr Aufgaben gestellt, die es zu bewältigen gab.
Neben den Radtouren wurden die Kinder auch in der Fahrtechnik, von unserer
geschulten Trainerin Nadine Whrel, trainiert.

Für das RSG-Ferienprogramm 2018 kann man sich unter www.vereine-radpower.de
anmelden.

Bericht Sommerferien 2017

Radtour am Leimbach

... mit naturnahen Themen


Die Grünen-Radtour entlang der 46 Kilometer langen Leimbachroute, zu der die beiden Landtagsabgeordneten Manfred Kern (Schwetzingen) und Hermino Katzenstein (Sinsheim) eingeladen hatten, führte den halben Samstag lang von Sinsheim durch idyllische Dörfer im Kraichgau und Städte wie Wiesloch, Leimen und Schwetzingen bis nach Brühl.

Den kompletten Bericht gibt es HIER.

Radtour am Leimbach

Bericht Sommerferien 2017

1. Woche


RSG-Ferienprogramm 2017

Die erste Woche des Ferienlagers der RSG Mannheim-Schwetzingen e.V.
ist geschafft. Mit rund 70 Kids gingen die Trainer und Betreuer in die Startwoche.
Zugleich fand, wie in jedem Jahr, auch das Biker-Camp an der Grillhütte in Schwetzingen statt.
Für eine Woche war dies der zentrale Punkt.

Den Teilnehmern wurden wie auch im vergangenem Jahr Aufgaben gestellt, die es zu
bewältigen galt. Dazu zählten Fahrtechnik-Parcours, Klettern, Radrennen und
eine große Ausfahrt zum Binsfeld-See in Speyer. Nun wurde die zweite Woche
gestartet und wieder sind rund 50 Kids beim Ferienprogramm dabei.

Für 2018 kann man sich unter www.vereine-radpower.de
anmelden.

Bericht Sommerferien 2017

Sport und Spiel am Wasserturm 2017

Bericht


Sport und Spiel am Wasserturm

Am Sonntag, den 16.07.2017, war es wieder soweit, „Sport und
Spiel am Wasserturm“ lud erneut zahlreiche Vereine in die Mannheimer Innenstadt
ein.

Am Wasserturm präsentierten sich viele Sportarten. Mit dabei waren auch die
Radsportler. Veranstaltet wurde wieder ein Eliminator-Rennen das von der RSG
Mannheim e.V. geleitet wurde.

Außerdem wurde auch ein Laufrad-Rennen für unsere Kleinsten ausgetragen.

Bei schönen Sonnenstrahlen und kühler Brise agierten die Teilnehmer rund um den
Wasserturm.

Im nächsten Jahr darf wieder mitgefiebert werden und spannende Rennen bestaunt
werden.

Sport und Spiel am Wasserturm 2017

Bericht LBS CUP

21.05.2017 Mannheim


Bericht LBS CUP Mannheim

MTB LBS CUP IN MANNHEIM
Sonnenschein beim zweiten MTB LBS CUP-Rennen der Saison 2017 in Mannheim.

Bei rund 25 Grad und 200 Teilnehmern strampelten die Fahrer die abgesteckte
Rennstrecke rund um die Pfingstbergschule.

Am Vormittag mussten sich die Klassen U9 bis U15 am Technik-Parcours einfinden, um ihre Startposition auszumachen. Danach, bis zum Mittag, gab es dann die Jugend-Rennen durch den Wald und durch das Schulgelände.

Bei den U9 Kids gingen Timo Nostadt (1) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Leroy Herr (2) TV
Mosbach e.V., Sebastiano Craviolo (3) VFR Waldkatzenbach e.V., Jaden Donath (4)
RSG Schwetzingen e.V., Noah Götz (9) Radsport Rhein-Neckar e.V. und bei den
weiblichen Johanna Ziegler (1) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V. an den Start.

Bei den U11 waren es Kai Nostadt (1) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Moritz Knobloch (5) TSG
Weinheim e.V., Ricardo Silva Rodrigues (8) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V.,
Louise Efe (12) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Noel Maxim Heid (13) VFR
Waldkatzenbach e.V. und bei den weiblichen Winona Wähner (3) TSg Weinheim e.V.,
Altea- Maria Craviolo (5) VFR Waldkatzenbach e.V., Hannah Kaiser (6) RSV
Kraichgaubiker Waibstadt e.V.

Die U13 belegten folgende Platzierungen: Lennis Kampp (1) TV Mosbach e.V., Hendrik Faber (2) TSG
Weinheim e.V., Linus Schmid (4) MTG Mannheim e.V., Nils Miron Heid (13) VFR
Waldkatzenbach e.V., Malte Schlehlein (14) TSG Weinheim e.V., Finn Weber (18)
VFR Waldkatzenbach e.V., Leonard Ziegler (19) RSV Kraichgaubiker Waibstadt
e.V., Lenard Schindler (21) TSG Weinheim e.V., Florian Zimmermann (22) RSG
Schwetzingen e.V. und bei den weiblichen Lea Kumpf (3) VFR Waldkatzenbach e.V.,
Kim Lia Knopf (5) Radsport Rhein-Neckar e.V., Isabel Silva Rodrigues (7) RSV
Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Sara Joho (8) VFR Waldkatzenbach e.V.

U15 wie folgt:
Bjarne Knievel (5) AC Weinheim e.V., Leon Schock (6) RSG Schwetzingen e.V., Tom
Zschippig (8) TSG Weinheim e.V., Silas Joho (9) VFR Waldkatzenbach e.V., Max
Kohler (10) Radsport Rhein-Neckar e.V., Alexandr Scherbakov (15) RSG
Schwetzingen e.V., Luis Mergenthaler (17) AC Weinheim e.V. und bei den
weiblichen Gesine Knöll (2) AC Weinheim e.V.

Viele Teilnehmer, die auch den MTB Lehrgang 2017 vom Radsportbezirk Rhein-Neckar-Odenwald besuchten, fanden sich beim Rennen wieder ein.
Nach dem letzten Rennen der Jugendklassen wurden auch schon die Teilnehmer
bei der Siegerehrung geehrt. Anschließend gab es eine Pause, um sich zu stärken bei
leckerem Essen von der Schwetzinger Bohne, die die Veranstaltung mit
verpflegte. Die Pfingstbergschule hatte ebenfalls einen Getränke- und Kuchenstand,
um die Gäste bei Laune zu halten.

Ab 14 Uhr ging es dann endlich wieder los. Es reihten sich nach und nach die Fahrer
der U17 bis Senioren an der Startlinie ein. Unter anderem gingen auch viele Lizenzfahrer an den Start.
Wie zum Beispiel Jochen Gruber (1) von der RSG Mannheim e.V. und Hannes Banspach (3) vom VFR Waldkatzenbach e.V. in der Junioren Klasse.

In der Jugend-Lizenz-Klasse gingen Jamie-Marc Herr (7) vom TV Mosbach e.V. und Lennard-Jan Krayer
(10) von der RSG Schwetzingen e.V. an die Startreihe.

Von den Lizenz-Damen war Katharina Kurz (1) vom Radsport Rhein-Neckar e.V. dabei.

Bei den Lizenz-Herren waren Stefan Knopf (1), Tobias Kurz (2), Nico Fechtmann (3) und Jago Fechtmann
(7) vom Radsport Rhein-Neckar e.V. beim Rennen dabei.

Nicht zu vergessen die Fahrer der Hobby-Klassen.

Damen Hobby wie folgt: Sina Fechtmann (1) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Tanja Koensgen (2)
RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Andrea Kraut-Banspach (3) VFR
Waldkatzenbache e.V., Tanja Kirschner Rodrigues (4) RSV Kraichgaubiker
Waibstadt e.V., Anja Kumpf (5) VFR Waldkatzenbach e.V.

Herren Hobby wie folgt: Max Egon Engel (1) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V., Christian Scheeder
(6) Radsport Rhein-Neckar e.V., Torsten Eiermann (8) RSV Kraichgaubiker
Waibstadt e.V., Kay Jakusch (12) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V.

Jugend Hobby wie folgt: Malte Knöll (1) AC Weinheim e.V., Nils Koensgen (2) RSV Kraichgaubiker
Waibstadt e.V., Maxim Dinter (3) TV Mosbach e.V. und bei den weiblichen Julia
Gruber RSg Mannheim e.V.

Junioren wie folgt: Christoph Sperker (2) AC Weinheim e.V.

Senioren Hobby wie folgt: Max Peters (6) Radsport Rhein-Neckar e.V.

Senioren Hobby II wie folgt: Jens Götz (4) Radsport Rhein-Neckar e.V., Markus Fabian (7) AC
Weinheim e.V., Gernot Engel (10) RSV Kraichgaubiker Waibstadt e.V.

(Alle Platzierungen betreffen die Bezirksfahrer vom Radsportbezirk Rhein-Neckar-Odenwald)
Das nächste MTB LBS CUP-Rennen findet am 28.05.2017 in Waibstadt statt.

Es ist gleichzeitig ein Sichtungsrennen. Anmelden kann man sich unter: www.lbs-cup-mtb.de

Bericht LBS CUP

Bericht GP von Schwetzingen

"Großer Preis von Schwetzingen"

Am Samstag den 06.05.2017 fand in Schwetzingen nach 30 Jahren wieder ein Straßenrennen statt.

Ab dem Jahrgang 2010 bis zu den Senioren gingen die Teilnehmer an den Start.
Bei dem Hobby Jugend-Rennen war der Fahrradtyp egal, Hauptsache die Kids hatten
ihren Spaß dabei.

Am Nachmittag reihten sich die Fahrer des Prominenten-Rennens an der Startlinie ein. Hierbei waren es bekannte Gesichter wie z.B. Herr Bürgermeister Herr Steffan, Herr Leberecht und Herr Seidel aus dem Rathaus, Herr Manfred Kern von den Grünen, Herr Kissner, Goldschmied in Schwetzingen sowie die OB Bürgermeister aus Wiesloch, Herr Elkemann, ehemals Bürgermeister der Stadt Schwetzingen.

Eine Attraktion waren die Handbiker, die ebenfalls an die Startlinie gingen und ein tolles Rennen mit purer Arm kraft zeigten. Der Dank geht unter anderem an Petra Weingut, die neue Fachwart/ in Handbike
im Radsportbezirk Rhein-Neckar Odenwald.

Das Hauptrennen der Klasse -  B/C Lizenz mit rund 60 Teilnehmern, das Highlight an diesem Tag. 70 Runden rund um die Bahnhofsanlage mussten absolviert werden. Sieger hierbei wurde Michael Gannopolskij (BOOS-Bianchi meinradshop.de), Zweiter Martin Reinert (RSG Ludwigsburg e.V.) und dritter
Carsten Siegel (Team Erdinger Alkoholfrei).

Dank zahlreicher Sponsoren, wie das Kaufland, Pro Optik, der Ohrladen, Sanitär Müller, Prolog Team wear, Dachdecker Limmer, Fahrradhaus Fender und bike&fun radshop  konnten sich die Sieger über tolle Prämien freuen.

Die Planungen für das nächste Jahr laufen und man darf gespannt sein auf ein weiteres Rennen in Schwetzingen.

Bericht GP von Schwetzingen

MPDV-CUP 2018 Rückblick

Der Mountainbike-Cup in Mannheim (MPDV-Cup), am
Sonntag den 17.06.2018 war ein großer Erfolg und ein riesen Schritt
um den Radsport in der Rhein-Neckar-Odenwald Region verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen.


Bei strahlendem Sonnenschein und starker Hitze wurde den Bikern alles abverlangt. Besonders die anspruchsvolle Strecke um die Pfingstbergschule forderte das Können der Fahrer heraus. Insgesamt starteten 175 Teilnehmer in die Rennen.

Zu bewältigen gab es für die Kids einen kleinen Rundkurs um die Schule mit einer Distanz von 1.1 Kilometern und einen großen Kurs für die Jugendlichen und Erwachsenen von 3.8 Kilometern.
Neben unterschiedlichen Hindernissen wie Paletten, Sandhügel und engen Kurven im Rennen, gab es zusätzlich einen Slalom- und Technikbereich für die jüngeren Teilnehmer.


Abseits der Rennstrecke wurden alle Biker lautstark durch Sportkollegen, Bekannte und Verwandte angefeuert. Diese wurden mit deren Unterstützung zur Höchstleistung motiviert.


In allem war es ein sehr erfolgreicher Tag für die Radsportgemeinschaft Mannheim-Schwetzingen e.V.
Wir möchten uns daher nochmal bei allen Zuschauern,Sportlern und ganz besonders allen Unterstützern und Organisatoren recht herzlich bedanken.

Danke und bis nächstes Jahr!
Euer RSG-Team

MPDV-CUP 2018 Rückblick

Kommende Veranstaltungen Immer wissen, was los ist


24.02.2021

Beginn: 24.02.2021, 0:00 Uhr

Ende: 06.08.2021, 23:00 Uhr

68219 Mannheim

"MPDV CUP MANNHEIM" am 13. Juni 2021

Für unsere Rennsportler

Der MDDV Cup im Mountainbike CC geht am 13.06.2021 in Mannheim an den Start. Wir durften uns wieder auf packende Rennen und sportliches Ambiente freuen. Von der U9 bis zu den Senioren/innen war alles beisammen.

Austragungsort: Pfingstbergschule Mannheim, Winterstraße 30

Es gab zahlreiche Teilnehmer und Besucher.

Aktuelles Das passiert in der Fahrrad-Branche


Vorsicht Fakeshopverdacht

Aktuell sorgt der Fahrrad-Onlineshop marti-bosom.de für Aufsehen im Netz. Eine Große ...

Das Fahrradschloss für Ihren Hausschlüssel

Wie kein anderes Unternehmen steht ABUS für Sicherheit – zuhause oder unterwegs. Jetzt ...

Das Schalten wird zu einem Erlebnis

GX Eagle AXS von Sram kombiniert robuste Haltbarkeit mit Funktechnologie, die speziell für ...

Unsere Marken Hochwertige Fahrräder von Top-Herstellern


Newsletter Anmeldung

Gemeinsam mit unserem Medienpartner OnBikeX.de halten wir Sie hier mit den aktuellen Nachrichten und Tests aus der Fahrradszene auf dem Laufenden.



Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung


Anti-Spam Maßnahme:Bitte beantworten Sie die folgende Frage. Somit wissen wir, daß Sie kein Spam-Bot sind.
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns elektronisch erhoben und gespeichert. Ihre Daten werden nur zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet ().

Datenschutzerklärung
Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.
Personenbezogene Daten bezeichnen alle Informationen, die direkt oder indirekt auf Sie persönlich beziehbar sind. Dazu zählen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Online-Kennungen und Ihr Nutzerverhalten, wenn Sie durch diese Informationen oder Handlungen identifiziert werden oder identifiziert werden könnten.
Wir setzen auf unserer Webseite zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. bei Anfragen über unser Kontaktformular) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung ein.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggfls. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an den nachfolgend genannten Verantwortlichen.

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

RSG Mannheim e.V.
Karlsruher Str. 19
68723 Schwetzingen

Telefon: 06202 - 126250
Telefax: 06202 - 126248

E-Mail: info@radpower.de

II. Ihre Rechte
1.) Nachfolgend informieren wir Sie über Ihre Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.
Sie haben das Recht unentgeltlich

  • eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO),
  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DS-GVO). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfls. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen,
  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO),
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DS-GVO),
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 18 DS-GVO),
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DS-GVO),
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2.) Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht weiterhin das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden (Art. 19 DS-GVO).
3.) Sie haben ferner das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).

III. Bereitstellung unserer Webseite und Erstellung von Server-Logfiles
1.) Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der Ihre Anforderung kommt
  • Webseiten, die Sie bei uns aufrufen
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles unseres Servers nur vorübergehend und getrennt von Ihren personenbezogenen Daten gespeichert, die Sie uns ggfls. freiwillig übermitteln. Die in den Logfiles anonym erhobenen Daten und Informationen werden von uns lediglich statistisch mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen und ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
2.) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Server-Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung von Ihnen beendet wird.
Die Erfassung der Daten ist zur Bereitstellung und deren Speicherung in Logfiles für den Betrieb unserer Webseite zwingend erforderlich. Es besteht für Sie daher keine Möglichkeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen.

IV. Einsatz von Cookies
1.) Bei der Nutzung unserer Webseite setzen wir zusätzlich Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser bzw. von Ihrem Browser zugeordnet und auf der Festplatte Ihres Computersystems gespeichert werden.
Mit Cookies können wir die Leistung und Angebote unserer Webseite verbessern. Einige Cookies sind für den Betrieb unserer Webseite unbedingt notwendig. Die Cookies ermöglichen uns,

  • Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und unsere Angebote effektiver und nutzerfreundlicher zu gestalten,
  • Zugriff auf geschützte Bereiche unserer Webseite zu ermöglichen,
  • zuvor eingegebene Texte aufzuzeichnen, damit diese bei einer Seitenaktualisierung nicht verloren gehen.

2.) Wir setzen auf unserer Webseite zwei Arten von Cookies ein: Sitzungs-Cookies und dauerhafte Cookies. Sitzungs-Cookies sind vorübergehende Cookies, die auf Ihrem Computersystem gespeichert werden, bis Sie unsere Webseite verlassen.
Sitzungs-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Sitzungs-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
Dauerhafte Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Cookies ihr jeweiliges Ablaufdatum erreicht haben. Diese dauerhaften Cookies verwenden wir, um Ihre bevorzugten Einstellungen auf der Webseite zu speichern und um Sie bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wieder zu erkennen.
3.) Neben unseren eigenen Cookies setzen wir auch sogenannte Third-Party-Cookies ein. Dabei handelt es sich um Drittanbieter wie z.B. Google, die bei Ihrem Besuch unserer Webseite ebenfalls Cookies auf Ihrem Computersystem speichern, damit die Drittanbieter die von ihnen angebotenen Services bereitstellen können. Über Cookies von Drittanbietern informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung jeweils gesondert.
4.) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Sie können Ihre Browser-Einstellungen für die Annahme oder Ablehnung von Third-Party-Cookies oder allen Cookies individuell konfigurieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

V. Kontaktformular / Kommunikation per E-Mail
1.) Sie können uns jederzeit über das von uns bereitgestellte Formular kontaktieren. Im Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht werden die folgenden Daten (Pflichtfeld) bei uns gespeichert:

  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ können Sie uns jederzeit über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden nur die uns von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.
2.) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei der Verwendung unseres Kontaktformulars ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Zuge einer Übersendung per E-Mail übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
3.) Wir verwenden die Daten ausschließlich für die Beantwortung Ihres Anliegens. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer über das Kontaktformular mitgeteilten personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Richten Sie Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf bitte an die in Ziffer I. angegebenen Kontaktdaten. Die Korrespondenz kann dann allerdings nicht fortgesetzt werden.

VI. Einsatz von Google Maps
1.) Auf unserer Webseite nutzen wir weiterhin das Angebot von Google Maps der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion im Zusammenhang mit unseren Service-Angeboten.
2.) Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die in Ziffer III. genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor der Nutzung der Karten-Funktion ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zu dessen Ausübung direkt an Google wenden müssen.
3.) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

VII. Einsatz von Matomo
1.) Unsere Webseite nutzt den Webanalysedienst Matomo der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot optimieren und für Sie interessanter gestalten. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
2.) Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf einem Server in Deutschland. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Alternativ können Sie den folgenden Link betätigen, durch den ein Opt-out Cookie gesetzt wird, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten über Matomo beim Besuch unserer Webseite verhindert:
3.) Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung "AnonymizeIP". Dadurch werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Die über Matomo erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von maximal 12 Monaten gespeichert.
4.) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Matomo erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

VIII. Verwendung von YouTube-Videos
1.) Auf unserer Webseite haben wir YouTube-Videos eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google").
Diese Videos sind im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. es werden keine Daten über Sie an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.
2.) Durch den Besuch der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer III. dieser Erklärung genannten Daten an YouTube übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor der Aktivierung eines Videos ausloggen.
YouTube setzt Cookies ein, speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf einer unserer Webseiten mit YouTube-Videos eine Verbindung zum Google-Netzwerk "DoubleClick" aufgenommen, was weitere Datenverarbeitungsvorgänge von Google auslöst, die wir nicht beeinflussen können.
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen direkt an YouTube richten müssen.
3.) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Youtube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

IX. Bewerbungen und Bewerbungsverfahren
Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen, wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail übermitteln.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Sie können der Speicherung Ihrer Daten bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren per E-Mail an die in Ziffer I. angegebenen Kontaktdaten jederzeit widersprechen.
Falls wir einen Anstellungsvertrag mit Ihnen abschließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wenn mit Ihnen kein Anstellungsvertrag zustande kommt, werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Ablehnungsentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse ist beispielsweise unsere Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

X. Routinemäßige Löschung und Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten jeweils nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, dem wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, Sie haben einer darüberhinausgehenden Nutzung Ihrer Daten zugestimmt.

XI. WIDERSPRUCHSRECHT (Art. 21 DS-GVO)
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses im Rahmen einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeiten, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei zu widersprechen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie ebenfalls jederzeit das Recht, der Verarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung mit Wirkung für die Zukunft kostenfrei zu widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Ihren Widerspruch richten Sie bitte an den in Ziffer I. genannten Verantwortlichen (z.B. per E-Mail).

Karlsruher Str. 19
68723 Schwetzingen

Tel.: 06202 126250
Fax: 06202 126248